Haarausfallbehandlung

Stammzellen-Therapie zum Aufbau der Haarwurzeln bei Frauen und Männern

Nach Jahren der Forschung ist eine Behandlung mit körpereigenen Blutplättchen und Aktivierung von Stammzellen möglich. Eine nebenwirkungsfreie Behandlung.

Die Wachstumsfaktoren werden am Ort des Bedarfs eingesetzt, sprich direkt in der Kopfhaut. Es sind zwei Behandlungen im Abstand von 2-3 Monaten.

Diese modifizierte Stammzelltherapie kann den Haarausfall beeinflussen und neues Haarwachstum anregen. Nebenwirkungen oder allergische Reaktionen sind in der Regel nicht zu erwarten, da nur körpereigenes Material verwendet wird.